Kontakt Spiel hizufügen Sitemap  
            Tolle Spiele für Kindergeburtstag & Kinderfest
Abzählreime für Kinder ab 3 Jahre  Partyplaner  
Abzählreime für Kinder ab 3 Jahre  Abzählreime  
Spiele für Kinder im Freien  Luftballonspiele  
Abzählreime für Kinder ab 3 Jahre  Spiele für draußen  
Kinderspiele für Kindergeburtstag im Dunkeln  Spiele in der Nacht  
Geburtstagsspiele in der Wohnung und im Kinderzimmer  Geburtstagsspiele
 für's Kinderzimmer
 
Sprechspiele u. Wortspiele bzw. Reime  Sing- u. Musikspiele  
Abzählreime für Kinder ab 3 Jahre  Rate-u. Rätselspiele  
Singspiele, Musikspiele u. Musizieren am Kindergeburtstag  Sprech- u.Wortspiele  
Springspiele Hüpfspiele für Kinder u. Familie  Spring- u. Hüpfspiele  
Abzählreime für Kinder ab 3 Jahre  Rezepte u. Getränke  
Spiele für draußen  Themengeburtstag  
Spiele für draußen  Spiele zum Lachen  
Spiele für draußen  ... für die Jüngsten  
Spiele für draußen  Kennenlernspiele  
Spiele für draußen  zur Beruhigung  
Kinderspiele in der Wohnung oder im Kinderzimmer  coole Links  
Kinderspiele in der Wohnung oder im Kinderzimmer  Basteltipps  
Kinderspiele in der Wohnung oder im Kinderzimmer  Malspiele  
Kinderspiele in der Wohnung oder im Kinderzimmer Bewegungspiele  
Kinderspiele in der Wohnung oder im Kinderzimmer Nasch-Spiele  
Kinderspiele in der Wohnung oder im Kinderzimmer sonstige  
     
  Impressum  
 

 

 
 

Sing- und Musikspiele


Wer von klein auf beginnt, mit seinen Kindern bei vielen Gelegenheiten gemeinsam zu singen - sei es unter dem Tannenbaum, bei der Beschäftigung im Garten oder während einer langen Autofahrt - der trägt nicht nur zur musikalischen Erziehung seiner Kinder bei, sondern festigt auch den Zusammenhalt innerhalb der Familie. Wo ist es heutzutage noch anzutreffen, dass alle Gäste während einer Familienfeier zusammen ein Lied anstimmen - so unter dem Motto: „Ein Rundgesang geht um“? (Bei dieser Partyeinlage muss jeder ein Lied beginnen und alle anderen singen mit.)

Viele Singspiele sind leider in Vergessenheit geraten. Aber gerade solche Spiele kann man jederzeit durchführen, wenn Langeweile aufkommt. Man benötigt keine Musikinstrumente oder anderes Zubehör. Ein Pappkarton, auf dem man den Rhythmus mitklopft oder ein Schlüsselbund als Ersatz-Glocke reichen völlig aus. Seine Stimme und seinen Mund hat ja jeder immer dabei.

Während Sie diese Zeilen lesen, fallen Ihnen vielleicht Musikspiele aus Ihrer Kindheit ein. Wie schön war es doch, als man gemeinsam "Wir fahren übern See“ sang und aufpassen musste, dass man an der richtigen Stelle schwieg. Dabei gab es immer etwas zu lachen, wenn jemand aus der Reihe tanzte oder träumte.

2,50 m große Musikmatte erzeugt tolle Keyboard-Sounds
Backform als Gitarre für Geburtstagskuchen

In der modernen Zeit hat Karaoke bei der Partyanimation Einzug gehalten. Durch technische Unterstützung kann man hier wahre Talente bewundern, die ihren Lieblingsstar täuschend echt imitieren. Aber auch schräge Stimmlagen bringen alle Beteiligten zum Lachen. Das ist dann kein fieses Auslachen, sondern ein gemeinsamer Spaß, den einige Kids sogar provozieren.

Wir möchten Sie in dieser Kategorie animieren, wieder einmal mit Ihren Mädchen und Jungen gemeinsam zu singen, sei es auf dem Kindergeburtstag oder bei jedem anderen Anlass. Wenn die anfängliche Hemmschwelle überwunden ist, kommt auf jeden Fall Freude auf und man blickt in strahlende Gesichter.



Auf der Festung Königstein

Und wieder ein schönes Lied, das leider schon in Vergessenheit geraten ist. Gerade der gute alte Klassiker von der Festung auf Königstein, wo so allerlei Merkwürdiges und Witziges passiert, bringt wirklich den letzten Partygast zum Lachen.

Doch damit nicht genug! Man kann als Partyvorbereitung auch selber lustige Strophen dichten, ähnlich wie bei einer Abschlusszeitung in der Schule oder im Kindergarten. Dazu braucht man sich eigentlich nur an die Machart der hier vorgestellten Strophen zu richten und ein paar halbwegs passende Reime zu finden.

Sie wissen doch ganz genau, dass gerade solche Texte gut ankommen, die auf anwesende Personen oder bekannte Leute wie Erzieherinnen, Eltern oder Klassenlehrerin aus dem Umfeld der Kids zugeschneidert sind.

Also helfen Sie mit, dieses schöne Lied wieder aufleben zu lassen?

Und hier einige Beispiele, die noch relativ harmlos - aber trotzdem recht witzig - sind:


Auf der Festung Königstein, jumpeidi jumpeida
muss ja auch ein Bäcker sein, jumpeidi heida
Der Bäcker ist ein krummer Hund,
an jedem Brot, da fehlt ein Pfund.
jumpeidi, jumpeida, jumpeidi tirallala
jumpeidi, jumpeida, jumpeidi heida

Auf der Festung Königstein, jumpeidi jumpeida
muss ja noch ein Bäcker sein, jumpeidi heida
der Bäcker schlägt die Fliegen tot,
und macht daraus Rosinenbrot.

Auf der Festung Königstein, jumpeidi jumpeida
muss ja auch ein Pastor sein, jumpeidi heida
Der Pastor sitzt auf der Kellertreppe
und poliert die Totenköpfe.

Auf der Festung Königstein, jumpeidi jumpeida
muss ja auch ein Tischler sein, jumpeidi heida
Der isst den Leim mit Hochgenuss,
drum hat er einen Darmverschluss.

Auf der Festung Königstein, jumpeidi jumpeida
muss ja auch ein Fleischer sein, jumpeidi heida
Der Fleischer mit dem großen Messer
sieht aus wie ein Menschenfresser.



Quelle: Volksmund


Jetzt fahr'n wir übern See

Bei diesem bekannten Volkslied besteht die Aufgabe darin, an einer bestimmten Stelle den Mund zu halten, also nicht zu singen. Dies haben wir hier im Liedtext mit Pünktchen dargestellt. Und los geht's:

Jetzt fahrn wir über´n See, übern See
jetzt fahrn wir übern ...
Jetzt fahrn wir übern See, übern See,
jetzt fahrn wir übern - See


Mit einer hölzern Wurzel, Wurzel, Wurzel, Wurzel,
mit einer hölzern Wurzel,
ein Ruder war nicht ...
mit einer hölzern Wurzel,
Wurzel, Wurzel, Wurzel,
mit einer hölzern Wurzel,
ein Ruder war nicht - dran.


Und als wir drüben waren, drüben warn,
und als wir drüben - ......,
Und als wir drüben waren, drüben warn,
und als wir drüben - warn,


da sangen alle Vöglein,
Vöglein, Vöglein, Vöglein,
da sangen alle Vöglein,
der helle Tag brach - ...... .
da sangen alle Vöglein,
Vöglein, Vöglein, Vöglein,
da sangen alle Vöglein,
der helle Tag brach - an.


Der Jäger blies ins Horn, blies ins Horn,
der Jäger blies ins - ...... .
Der Jäger blies ins Horn, blies ins Horn,
der Jäger blies ins - Horn.


Da bliesen alle Jäger,
Jäger, Jäger, Jäger,
da bliesen alle Jäger,
ein jeder in sein - .....
Da bliesen alle Jäger,
Jäger, Jäger, Jäger,
da bliesen alle Jäger,
ein jeder in sein - Horn.


Das Liedlein, das ist aus, das ist aus,
das Liedlein das ist - ......
Das Liedlein, das ist aus, das ist aus,
das Liedlein das ist - aus.


Und wer das Lied nicht singen kann,
singen, singen, singen kann,
und wer das Lied nicht singen kann,
der fängt von vorne - ..... .
Und wer das Lied nicht singen kann,
singen, singen, singen kann,
und wer das Lied nicht singen kann,
der fängt von vorne - an.


Quelle: Volksmund


Das spannende Lieder-Raten

Das ist genau das richtige Geburtstagsspiel für alle Freunde der Musik. Bei diesem musikalischen Rätselspiel geht es darum, bestimmte Lieder zu erraten. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um Volkslieder, klassische Musik aus dem Musikunterricht oder um aktuelle Hits geht.

Zur Durchführung: Es wird ein Kind ausgewählt, welches sich im Stande fühlt, ein bekanntes Lied zu pfeifen oder zu summen. Alle anderen hören genau zu. Wer als erster errät, um welches Musikstück es sich handelt, der darf nun wiederum einen neuen Song zum Besten geben, natürlich wieder nur pfeifend oder summend.

Bei kleineren Kindern wird man hier vielleicht eher auf Kinderlieder zurückgreifen, bei Schulkindern oder Jugendlichen werden vielleicht sogar die aktuellen Hits aus den Charts preisgegeben.

Eine zweite Spielvariante dieses Musikspiels besteht darin, dass das ausgewählte Kind die erste Zeile eines Liedes singt - also mit Text. Wer so schnell wie möglich die zweite Zeile singen kann, hat die Spielrunde gewonnen. Das können auch englische Lieder sein. Unsere Teenager können manchmal die englischen Texte der angesagten Ohrwürmer besser, als die deutschen Volksliedertexte.

Ein ideales Spiel, auch für eine Kinderdisko als tolle Einlage. Und danach darf wieder getanzt werden.

Vielen Dank an Rita aus Regensburg


Der Stuhltanz (auch "Reise nach Jerusalem" genannt)

Jetzt ist die Zeit gekommen, wo man es sich wieder drinnen in der warmen Stube bzw. im warmen Partyraum gemütlich macht. Auch Kindergeburtstage müssen notgedrungen meist im Indoor-Bereich stattfinden. Gut, dass es da diesen alten Geburtstagsspiele-Klassiker gibt, mit dem man die Kinder in Bewegung bringt und sehr viel Spaß hat:

Man benötigt einige stabile Stühle, und zwar exakt genau einen Stuhl weniger als Kinder an diesem Spiel teilnehmen. Wenn also auf Ihrem Kindergeburtstag insgesamt 10 Kinder feiern, dann werden 9 Stühle gebraucht. Außerdem ist eine Musikanlage, also ein CD-Player, MP3-Player mit Boxen oder Ähnliches zur Beschallung nötig. Das hat aber jeder sowieso zur Geburtstagsfeier bereit stehen.

Die Stühle werden mit dem Rücken zueinander im Kreis aufgestellt. Außen herum laufen die Kinder, im Rhythmus des laufenden Sounds. Wenn die Musik plötzlich aussetzt, muss sich jedes Kind schnell einen Stuhl suchen. Das Kind, das keinen Sitzplatz findet, muss ausscheiden.

Weil es jetzt ein Kind weniger ist, wird auch ein Stuhl beiseite gestellt und die nächste Runde kann beginnen. Ein Spielleiter fungiert hier als Schiedrichter, denn es kann vorkommen, dass 2 Kinder je zur Hälfte auf einem Stuhl sitzen. Dann lässt man am besten kulanterweise diese Runde ohne Ausscheiden eines Gastes noch einmal beginnen, um Trouble zu vermeiden.

Sie ahnen es: In der letzen Spielrunde sind nur noch 2 Kinder und ein Stuhl übrig. Dem DJ verbindet man am besten die Augen, damit er mit dem Aussetzen der Musik nicht parteiisch für ein Kind sein kann. Der Sieger erhält einen schönen Preis. So feiert man Kindergeburtstag richtig!

Vielen Dank an Susi aus Suhl


Lasst die Räuber durchmarschieren

2 (größere) kinder stehen einander gegenüber, formen mit ihren armen einen bogen (brücke), durch den die anderen kinder (möglichst viele) in einer schlange durchmarschieren sollen. eines der brückenkinder ist der himmel, das andere die hölle.

dazu sprechen sie folgenden singsang:

"lasst die räuber durchmarschieren,
durch die goldne brücke,
die brücke ist gebrochen,
wir wolln sie wieder machen,
aus lauter gold und edelstein,
der nächste soll gefangen sein"

- bei "gefangen" senken die "brückenkinder" ihre arme,
das kind das sie fangen, wird mit folgenden worten hin und her bewegt, gekitzelt, uvm.

"Der himmel ist offen, die hölle ist zu
ein engerl (oder teuferl) bist du"

Die brückenkinder machen die kinder abwechselnd zu himmel bzw. hölle, die gefangenen kinder stellen sich nach ende des reimes jeweils hinter das entsprechende (himmels-/höllen)kind.
Die kinder, die hinter den brückenkindern stehen, helfen fleißig mit, wenn es um das herumschwenken, kitzeln, ... der gefangenen geht.
Klingt kompliziert, ist aber, finde ich, ein schönes, altes spiel.
den kindern jedenfalls gefällts!

lg, petra aus wien

Musikschlange

Die Kinder stellen sich hitereinander auf. Sobald die Musik erklingt, führt das erste Kind eine Bewegung aus, springen, schleichen, auf allen Vieren gehen oder auf einem oder beiden Beinen hüpfen. Alle anderen Kinder der Schlange bewegen sich auf die gleiche Art und Weise vorwärts.Hört die Musik auf, geht das erste Kind an den Schluß und das jetzt vordere bestimmt beim einsetzen der Musik die Gangart. Das Spiel wird solange fortgesetzt bis alle Kinder einmal Anführer gewesen sind.

Zeitungstanz

Jedes Kind erhält einen Doppelbogen Zeitungspapier, den es ausgebreitet auf den Boden legt und sich darauf stellt. Sobald die Musik erklingt tanzen alle Kinder auf Ihrer Zeitung.
Diese darf nicht überschritten werden, denn sonst scheidet der Tänzer aus. Hört die Musik auf faltet jedes Kind seine Zeitung zur Hälfte und weiter geht es mit Musik und Tanz bis zur nächsten Musikunterbrechung. Je kleiner die Tanzfläche wird desto schwieriger ist das Tanzen. Es scheiden immer mehr Kinder aus bis zum Schluß nur noch ein Tanzkind übrig bleibt.

Die Reise nach Jerusalem

Es werden Stühle in einen Raum aufgestellt, und zwar so viele, dass ein Kind keinen Platz bekommt (5 Kinder = 4 Stühle). Nun wird Musik (von einem Erwachsenen) angestellt und die Kinder laufen um die Stühle herum. Sobald die Musik aufhört zu spielen, sucht sich jedes Kind einen Stuhl und setzt sich drauf. Eines der Kinder bleibt natürlich übrig und scheidet aus. Nun wird ein Stuhl weggenommen und die Musik wieder angestellt. Sieger ist, wer zuletzt übrig bleibt!

Viel Spaß beim Feiern wünscht Anja

 

Tanz und Stop

Ein Kind setzt sich ans Radio und dreht die Musik auf. Die andern kleinen Gäste tanzen durch das Zimmer. Schaltet das Kind die Musik aus, dann müßt ihr augenblicklich stocksteif stehenbleiben. Wer sich noch bewegt, scheidet aus oder gibt einen Pfand ab. Natürlich kann euch das Kind am Radio auch necken in dem es manchmal die Musik zwar leise, aber nicht abdreht.

Lieder raten

Summt oder Pfeift ein Lied. Wer es errät, wie das Lied heißt, darf das nächste summen. Für größere Kinder kann man es etwas schwieriger gestalten in dem man sie drei Liedanfänge hintereinander summen läßt ohne Pause.

Liedende

Das ist ein weiteres Liederratespiel. „Liedende“ du nennst ein Lied, zum Beispiel „Das wandern ist des Müllers Lust“, und die andern Kinder sollen schnell die letze Zeile der ersten Strophe singen. Wer zuerst singt: „Das Wandern, das Wandern, das wandern“ , darf die nächste Frage stellen.

Ob Kindergeburtstag, Fasching, Halloween oder Taufe - Die Geburtstagsfee bietet für die zahlreichen Anlässe außerordentlich hübsche Partydeko, leckere Süßigkeiten und niedliche Mitgebsel.
Zu über 50 vorgeschlagenen Partythemen wie Piraten, Ritter, Fußball oder Prinzessinnen gibt es eine große Auswahl an passender Tisch- und Wanddeko wie Ballons, Tischdecken, Geschirr und vieles mehr, auf Wunsch auch in noch günstigeren Komplettsets.